Urlaub mit Hund in Niedersachsen

Niedersachsen ist das größte unter den Bundesländern. Es bietet für den Urlaub mit Hund im Norden die Nordsee mit den Ostfriesischen Inseln und Ostfriesland, im Osten die Lüneburger Heide und den Harz, im Süden den Solling und das Weserbergland und im Westen das Emsland.
Die Landschaft ist im nördlichen Teil eher flach, was besonders zum Radfahren und zu Spaziergängen mit dem Vierbeiner einlädt.
In den Mittelgebirgen kann man wunderbar mit dem Hund wandern.
Niedersachsen grenzt an die Niederlande, Nordrhein-Westfalen, Hessen, Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Urlaub mit Hund ist überall möglich, hauptsächlich werden hier Ferienhäuser und Ferienwohnungen angeboten.
Typische Regionen sind das Alte Land mit seinen vielen Obstbäumen, das Eichsfeld mit seinen Wurstspezialitäten, das Oldenburger Land mit seinem Grünkohl und die Lüneburger Heide mit den schönen Wanderwegen. An der Nordsee gibt es ausgewiesene Hundestrände, beispielsweise in Neßmersiel, Norden-Norddeich, Hooksiel, Tossens und Burhave.
Eine Wattwanderung ist ein Erlebnis der besonderen Art, man sollte diese aber immer unter fachkundiger Führung durchführen.

Hier unsere Objekte in Niedersachsen:

(2393)