Urlaub mit Hund in Ungarn

Ungarn liegt mitten in Europa und grenzt an Österreich, die Slowakei, die Ukraine, Rumänien, Kroatien, Serbien und Slowenien. Die Amtssprache ist Ungarisch, es wird aber vielerorts auch Deutsch gesprochen. Die Währung ist Forint, 100 Forint entsprechen etwa 32 Cent (Stand Januar 2014). Im Restaurant kann man schon für 5 EUR ein gutes Gericht erhalten, die ungarische Küche ist abwechselungsreich und schmackhaft.

Landschaftlich gesehen ist Ungarn geprägt von landwirtschaftlicher Nutzung, die Puszta nimmt einen großen Teil des Landes ein. Die meisten Ungarn wohnen in Budapest (17%), der Rest verteilt sich auf wenige größere Städte und auf das dünn besiedelte Land.
Für die Einreise mit Hund ist ein EU-Heimtierausweis erforderlich.
In Ungarn bieten wir Ferienhäuser.

Hier die Objekte in Ungarn:

(931)