Reisebericht Ferienhäuser La Bourdonnerie in Vesly, Basse-Normandie, France

von Karin und Nicole Dellbrügge
Urlaub 17.2.2018 bis 3.3.2018 mit 2 Labradoren
Es war unser erster Urlaub in der Normandie und wir sind sooo begeistert.

01 blog vor dem Kaminofen 02 blog auf der Wiese 03 blog Hundespiel 04 blog Wettlauf am Strand 05 blog Brandung 06 blog Wann geht es raus IMG_9216 08 blog Strand 09 blog Küste 10 blog Grundstück 11 blog Eingang 12 blog Abendstimmung
<
>
Wettrennen am Strand

Die Ferienhäuser von Dave und Jene liegen im kleinen Dorf Vesly, es ist ein riesiger alter Bauernhof, auf dem die Beiden 4 tolle Ferienhäuser aus alten Ställen errichtet haben. Die Häuser sind total liebevoll und inviduell eingerichtet worden, gleichzeitig bieten sie den Komfort von Spülmaschine, Waschmaschine, Mikrowelle, Herd usw. Unser Haus war la Vacherie, 3 Schlafzimmer, 2 Bäder, riesige Wohnküche, großes Wohnzimmer mit Kaminofen. Terrasse mit kleinem Garten komplett eingezäunt. Das ganze Grundstück ist herrlich bepflanzt, es gibt einen kleinen Bach, einen Ententeich, Hühner, Ziegen und Katzen. Außerdem einen Kinderspielplatz, Tennisplatz und ein Schwimmbecken für die 2-Beiner. Dazu hat es noch ein riesiges Feld (auch auf dem Grundstück) mit wirklich viel Platz zum Toben, rennen und auch ein bißchen Dummy-Suchen für die Hunde. Man kann auch direkt hinter dem Hof schöne Spaziergänge „offline“ mit den Hunden machen. Dave steht da mit jeder Mengen Tips immer bereit. Die Beiden sind perfekte Gastgeber, immer freundlich und hilfsbereit. Im Haus liegen auch 2 Ordner mit jeder Menge Ausflugstips. Im Dorf hat es einen kleinen „Tante Emma“ Laden, in dem man jeden Morgen frische Baguettes und Croissants bekommt. Der Eigentümer spricht auch englisch.

Dave und Jene sind Engländer, Dave spricht auch noch perfekt deutsch, so dass die Verständigung, auch wenn man nicht oder nicht so gut französich spricht, gewährleistet ist. Für größere Einkäufe und Restaurantbesuche gibt es in der näheren Umgebung in zahlreichen Städten jede Menge Gelegenheiten. In diesen für die Normandie so typischen Städtchen gibt es auch einiges zu bestaunen, schöne alte Kirchen und Gebäude. Für uns waren die Strände das Beeindruckenste und Schönste. Wir haben von Créances-Plage bis Cap de Carteret alle Strände „abgegrast“ jeder war wunderschön und ein Paradies für die Hunde, Auslauf ohne Ende. Zu dieser Jahreszeit war es menschenleer, aber bei der Länge der Strände denke ich, das auch später im Jahr genug Platz für Alle ist. Fahrzeit war zwischen 15 und 20 Minuten. Wir haben dann noch einen Ausflug zum Omaha Beach gemacht, war etwas weiter, aber hat sich unbedingt gelohnt, neben den Zeitzeugen der Geschichte gab es auch wieder einen tollen Sandstrand und schöne Dünen.

Unser Fazit: Ferienhäuser La Bourdonnerie absolut empfehlenswert für Urlaub mit Hunden, Strände perfekt für 2- und 4-Beiner, die gerne laufen . Auch für den Winterurlaub toll, wenn man Labradore als Familienmitglieder hat, ist man entsprechend ausgerüstet, auch wenn mal das Wetter nicht so toll ist. Für uns steht fest, es war unser erster Urlaub bei Dave und Jene, aber nicht unser letzter.

(358)